BAHNsplitter
k-RhB_003_Bernina_Bahn_am_Schwarzsee_bei_Ospizio_Bernina_13_08_2004_foto_herbert_rubarth
k-k-BB009 Montebello Kurve mit Bernina Gruppe 12.08.2004 hr
UNESCO Berninabahn
k-k-BB002 Dampfschneeschleuder Xrot 28.07.1999 foto joahnnes schmoll
www.rhb.ch
SWITZERL1
ITALY1

Die Berninabahn

Graubünden-
www.rhb.chBernina-Express.33.0.html

Kurze Info zur Bahn

Eröffnung der einzelnen Streckenabschnitte:

Gesamtstreckenlänge (St. Moritz- Tirano): 61 Kilometer

Eröffnung der einzelnen Streckenabschnitte:

> 01. Juli 1908 Pontresina- Morteratsch, gleichzeitig wurde auch der Abschnitt von Tirano (Italien) bis nach Poschiavo (GR) eröffnet

> 18.08.1908 Pontresina- Celerina

> 01. Juli 1909 Celerina- St. Moritz

> 05. Juli 1910 Bernina (Suot)- Poschiavo

Spurweite: 1.000 m

Stromversorung: 1.000 Volt (Gleichstrom). Bis auf die neuen “ALLEGRA” Triebwagen können daher keine Fahrzeuge vom Stammnetz auf der Berninabahn eingesetzt werden.

Kanton Graubünden (Schweiz) & Italien (Staatsgrenze bei Campocologno)

Nach einer finanziell schwierigen Lage übernahm im Jahre 1943 die Rhätische Bahn (RhB), die bis dahin eigenständige Berninabahn Gesellschaft.

Offizielle Internetseite der Rhätischen Bahn (RhB): www.rhb.ch

Kanton Graubünden

Historic RhB
Club 1889
k-BB 001 Allegra Triebwagen bei Celerina Staz (bei St. Moritz) 22.08.2010 foto herbert rubarth

Die modernsten Fahrzeuge im Fuhrpark der RhB stellen die Zweisystem- Triebwagen des Typs “ALLEGRA” (ABe 8/12) dar. Die ersten 15 dreiteiligen Einheiten wurden zwischen 2009 und 2010 von der Fa. Stadler Rail gebaut. Sie können sowohl auf dem Stammnetz der RhB (Wechselstrom), als auch auf der Berninabahn (Gleichstrom) eingesetzt werden. Dies sind die ersten Fahrzeuge die auf dem gesamten RhB Netz eingesetzt werden können. Weitere vierteilige Einheiten sollen in Kürze folgen.

Am Abend des 22. August 2010 ist ein solcher Triebwagen bei Celerina- Staz in Richtung Samedan im Einsatz.

k-BB001 G3 4.4 II. Bf. Pontresina foto johannes schmoll

Wir beginnen die Reise auf der Berninabahn im Bahnhof von Pontresina. Hier werden die durchgehenden Züge bis nach Tirano von den Triebfahrzeugen des RhB Stammnetzes an die Triebwagen der Berninabahn übergeben. Im Gegensatz zum RhB Stammnetz mit 11.000 Volt & 16,7 Hz. Wechselstrom, fährt die Berninabahn mit 1.000 Volt Gleichstrom. Der Bahnhof Pontresina verfügt über ein separates Gleis, dass mit beiden Stromsystemen betrieben werden kann.

Am 28. Juli 1999 verlässt die Ge 4/4 II. (616) mit einem Regionalzug den Bahnhof Pontresina in Richtung Samedan. Die Holzfracht auf den im Bild zu sehenden Rungenwagen ist für Tirano bestimmt und wird je nach Zughakenlast den Planzügen der Berninabahn beigegeben (Foto: Johannes Schmoll).

k-BB002 Dampfschneeschleuder Xrot 28.07.1999 foto joahnnes schmoll
k-BB003 Dampfschneeschleuder 28.07.1999 foto johannes schmoll
www.nikon.de
Adobe Photoshop CS 2
get_adobe_reader1

Johannes Schmoll konnte am 28. Juli 1999 die Dampfschneeschleuder der RhB “X-ROT 9213” der Firma SLM Winterthur Baujahr 1911 vor dem Depot in Pontresina eindrucksvoll in Szene setzen. Als besonderen Service bietet die RhB  in der Wintersaison Schneeräumfahrten für Eisenbahnfreunde auf der Berninabahn an.

k-BB005 Bf. Pontresina 02.08.2002 hr

Zwei der alten Triebwagen ABe 4/4 I. (No. 30 & 34) wurden in den Jahren 2000 und 2001 wieder in den Ursprungszustand der ehem. eigenständigen Berninabahn zurück versetzt. Am 02. August 2002 warten die beiden besonderen Fahrzeuge im Bahnhof von Pontresina auf die Ausfahrt in Richtung Alp Grüm.

k-BB006 Bf. Pontresina 02.08.2002 hr

Die reguläre Bespannung der Zugleistungen auf der Berninabahn sieht zumeist so aus, dass zwei Triebwagen der Reihe ABe 4/4 der neueren Generation einem Zug mit bis zu sechs Wagen über die 70 Promille Rampe (!!) bringen. Am Nachmittag des 02. August 2002 wartet die Garnitur auf die Ausfahrt in Richtung Tirano.

k-MORTERATSCH D 971 am 28.04.2010 Foto Tim Zolkos

Der “Bernina- Express” ist am Morgen des 28. April 2010 zwischen Pontresina und Morteratsch in Richtung Passhöhe im Einsatz, als Tim Zolkos an diesem schönen April Tag die Gelegenheit für dieses Foto nutzte.

k-BB007 Bf. Morteratsch 29.07.2002 hr

Kurz nachdem der Zug am 29. Juli 2002 den Bahnhof Morteratsch in Richtung Tirano verlassen hat, beginnt unmittelbar danach eine 45 Promille Rampe, die später auf 70 Promille ansteigen wird. Aufgrund einer geschickten Trassierung konnte die Berninabahn ohne Zahnstangenabschnitt auskommen.

k-BB 002 Allegra Triebwagen bei Morteratsch 22.08.2010 foto herbert rubarth

Kurz vor der Station Morteratsch überquert ein moderner “ALLEGRA” Triebwagen eine kurze Brücke. Der weitere Streckenverlauf bis St. Moritz ist dann weitaus weniger spektakulär (22. August 2010).

k-BB008 Einschnitt bei Morteratsch 29.07.2002 hr

Kurz nach Morteratsch befindet sich der Zug im 70 Promille Abschnitt. In zahllosen Windungen schlängelt sich ein ABe 4/4 der neuesten Bauserie vorbei an einer großen Felsformation (29. Juli 2002).

k-BB009 Montebello Kurve mit Bernina Gruppe 12.08.2004 hr

Einer der eindrucksvollsten Passagen einer Fahrt auf der Berninabahn stellt der Blick zur Berninagruppe (4.048 m) dar. Sehr schön zu sehen ist auch der Gletscher. Die berühmte Montebello Kurve oberhalb von Morteratsch bietet diesen Ausblick aus dem Zugfenster (12. August 2004).

k-RhB-ABe4-4_51-56_R421_Monteratsch_19.07.98_Tim Zolkos

Tim Zolkos fotografierte am 19. Juli 1998 einen Regionalzug aus Morteratsch kommend, vor der Kulisse des Bernina Massiv.

k-BB010 Alp Bondo Ri. Ospizio Bernina 13.08.2004 hr

Zwischen Bernina- Suot und Ospizio Bernina überquert der Zug bei der Alp Bondo die obere Bernina Brücke auf dem Weg zur Passhöhe (13. August 2004).

k-BB 003 Alp Bondo bei Bernina Suot Hist. Triebwagen 22.08.2010 foto herbert rubarth

Gegen Mittag des 22. August 2010 passiert ein historischer Sonderzug mit den Original Berninabahn Triebwagen No. 34 & 30, sowie zwei Pullman Wagen eine der ersten Brücken bei der Alp Bondo. Aufgrund fehlender Zulassung konnte das für diesen Zug geplante “Bernina- Krokodil” leider noch nicht eingesetzt werden. Aber auch in dieser Konstellation war der Sonderzug zum Berninabahn Jubiläum eine “runde Sache”.

Pulman Alpine Classic Express
k-BB 005 Tw. 44 Alp Bondo bei Bernina Suot 22.08.2010 foto herbert rubarth

Am 22. August 2010 folgt kurz nach dem hist. Sonderzug die planmäßige Garnitur, die hier mit einem der älteren 40er Triebwagen geführt wird. Inzwischen wurden die Triebwagen dieser Baureihe durch die neuen “ALLEGRA” Triebwagen aus dem Plandienst verdrängt. Einige der alten 40er Triebwagen wurden bereits verschrottet.

RhB_003_Bernina_Bahn_am_Schwarzsee_bei_Ospizio_Bernina_13_08_2004_foto_herbert_rubarth

Vorbei an einer wahren Felswüste erreicht der ”Bernina- Express”  am 13. August 2004 kurz vor der Passhöhe auf 2.253 m ü.M. den Schwarzen See. Im Hintergrund Diavolezza und der Piz Pers. Im Anschluss folgt die Wasserscheide zwischen Inn (Schwarzer See/ Lej Near) und Po (Weißer See/ Lago Bianco). Dieser Bereich stellt einen der vielen Höhepunkte einer Fahrt auf der Berninabahn dar.

k-BB012 Bf. Ospizio Bernina 02.08.2002 hr

Auf 2.253 m ü.M. erreichen die Züge der Berninabahn den Scheitelpunkt bei Ospizio Bernina. Ber Bahnhof befindet sich unmittelbar hinter dem Lawinenschutz Bauwerk. Davor steht das wohl eines der ältesten Fahrzeug der RhB. Der kleine Gepäcktriebwagen De 2/2 151 wurde im Jahre 1909 von SIG und Alioth gebaut. Die Aufnahme entstand am 02. August 2002.

k-RhB-ABe4-4_56_Ospizio Bernina_28.07.09_Tim Zolkos1

Der Triebwagen ABe 4/4 II. wurde mit Werbung zum “UNESCO Welkulturerbe Albulabahn” versehen. Am 28. Juli 2009 fotografierte Tim Zolkos diesen Zug auf dem Weg nach Tirano beim Verlassen des Lawinenschutz Tunnels nahe der Station Ospizio Bernina.

k-BB013 bei Ospizio Bernina 02.08.2002 hr

In einem Wechselspiel aus Sonne & Wolken haben die beiden ABe 4/4 die Station Ospizio Bernina soeben verlassen und rollen über eine Stahlträgerbrücke am Fuße des Lago Bianco in Richtung Alp Grüm (02. August 2002). Die Brücke wurde aufgrund von starken Schneeverwehungen im Jahre 1949 errichtet. Ursprünglich verlief die Trasse weiter oberhalb am Hang.

k-BB014 bei Alp Grüm 28.07.1999 foto j. schmoll

Am 28. Juli 1999 eine Berninabahn Garnitur den auf 2091 m ü.M. gelegenen Bahnhof Alp Grüm. Johannes Schmoll fotografierte an diesem Tag die beiden ABe 4/4 der älteren Generation kurz nach Verlassen einer längeren Lawinenschutzgalerie.

k-BB015 Bf. Alp Grüm 27.07.2000 hr

Der ABe 4/4 I. No. 34 trägt am 27. Juli 2000 noch die rote RhB Farbgebung. Wenige Wochen später erhielt der Triebwagen die ursprünglich gelbe Berninabahn Lackierung. Die Regionalzugleistungen werden zumeist von diesen Triebwagen erbracht.

k-BB017 Bernina Tw. Alp Grüm foto m.ahn 02.08.2003

Am 02. August 2003 konnte Michael Ahn den historischen Berninabahn Triebwagen in Alp Grüm beim Umsetzen beobachten.Wie man anhand des Warnschildes erkennen kann, ist die Grenze zu Italien nun nicht mehr weit.

k-BB016 Kurve bei Alp Grüm 27.07.2000 hr

Kurz nach Verlassen des Bahnhof von Alp Grüm stürzt sich die Bahn regelrecht zu Tal. In mehreren Windungen und Kehrschleifen verliert die Bahn schnell an Höhe und erreicht auf 1.692 m ü.M. die Station Cavalgia (27. Juli 2000).

k-BB018 Einfahrt Poschiavo 13.08.2004 hr

Nachdem der Zug die vielen Kehrschleifen passiert hat, erreicht die Berninabahn nun den Bahnhof Poschiavo auf 1.014 M.ü.M.. Auch wenn der Name schon recht italienisch anmutet, so befindet wir uns dennoch immer noch (!) in der Schweiz. Auf einem Abstellgleis wartet die Ge 2/2 161 auf weitere Einsätze (13. August 2004).

k-002 RhB Berninabahn Zweikraftlokomotiven Gem 4.4 und Bernina Krokodil No. 182 in Poschiavo 22.08.2010 foto herbert rubarth

Wie bereits angekündigt fehlen dem “Bernina- Krokodil” noch einige letzte Zulassungen, so dass derzeit noch kein Einsatz auf der Strecke möglich ist. Am Nachmittag des 22. August 2010 stehen im Bahnhof Poschiavo die beiden Zweikraft- Lokomotiven Gem 4/4 neben dem mustergültig aufgearbeiten “Bernina- Krokodil”. Weitere Informationen zu dieser historisch wertvollen Lokomotive erhalten Sie bei einem Klick auf das Pfeilsymbol. >

www.club1889.ch
k-003 RhB Berninabahn Krokodil No. 182 am 22.08.2010 in Poschiavo foto herbert rubarth

Dem Club 1889 (Historische Rhätische Bahn) ist es verdanken, dass die Ge 4/4 No. 182 wieder fahren kann. In mühevoller Kleinarbeit ist aus einen Schrotthaufen nun wieder eine historische Lokomotive entstanden. Die Aufnahme entstand am 22. August 2010 in Poschiavo.

k-BB019 Bf. Poschiavo 23.07.2000 hr

Für besondere Einsätze hält die RhB auf der Berninabahn zwei Zweikraft- Lokomotiven (Diesel- und Elektroantrieb) vor. Am 27. Juli 2000 steht die Gem 4/4 No. 801 zur Weiterfahrt nach Tirano bereit. Dahinter ein Triebwagen der Reihe ABe 4/4. Im Hintergrund ist gerade noch die Schwestermaschine zu erkennen. Beide Lokomotiven sind in Poschiavo beheimatet. Inzwischen wurden einige techn. und äußerliche Veränderungen an beiden Fahrzeugen vorgenommen. 

k-BB 008 Allegra Triebwagen im  Ortsbereich von  Le Prese (CH) 22.08.2010 foto herbert rubarth

Zwischen den Stationen Li Curt und Le Prese wird die Berninabahn zur Straßenbahn !! Am 22. August 2010 ist der moderne “ALLEGRA” Triebwagen auf dem Weg in das italienische Tirano. Der Autoverkehr muss in diesem Bereich den Zügen Platz machen.

k-BB 009 hist. Triebwagen in Le Prese 22.08.2010 foto herbert rubarth

Kurze Zeit später passiert der hist. Sonderzug zum Berninabahn Jubiläum den Ortsbereich von Le Prese (22. August 2010).

Der Kreisviadukt von Brusio...

k-BB020 Kehrviadukt Brusio 27.07.2000 hr
k-BB021 Brusio 2. 27.07.2000 hr

Der Kreisviadukt bei Brusio bildet einen der letzten Höhepunkte im Verlauf der Fahrt über den Berninapass in Richtung Italien. Im weiteren Verlauf wird der Zug nun bei Campocologno die Staatsgrenze zwischen der Schweiz und Italien passieren. Den Endpunkt der RhB Linie bildet der Bahnhof Tirano, mit Anschluss an das Netz der Italienischen Staatsbahnen (FS). Die Aufnahme entstand am 27. Juli 2000.

Ein Hangrutsch am 14. Dezember 2008 sorgte für eine dreieinhalb Monate dauernde Streckenunterbrechung. Ein Schienenersatzverkehr von Poschiavo bis nach Tirano und umgekehrt wurde eingerichtet. Inzwischen sind die Arbeiten im Bereich der Hangsicherung abgeschlossen. Die Trasse präsentiert sich hier nun aber deutlich verändert.

k-BB 010 Kreisviadukt Brusio 22.08.2010 foto herbert rubarth

Am Nachmittag des 22. August 2010 erklimmt der “Bernina- Express” die 70 Promille Steigung bei Brusio auf dem Weg nach Pontresina.

Letzte Aktualisierung:

01. März 2017

BuiltWithNOF
www.alpenbahnen
k-BB022 Tirano 28.07.1999  foto johannes schmoll

Nach 61 Kilometern erreicht die Berninabahn den Endbahnhof Tirano. Zeit sich mit einer echten italienischen Pizza, oder Pasta Gerichten in den zahlreichen Gasthäusern verwöhnen zu lassen. Nach einer Pause kann man dann frisch gestärkt die Rückreise antreten. Johannes Schmoll fotografierte den ABe 4/4 No. 56 am 28. Juli 1999.

zum Anfang dieser Seite zurückkehren

[Die erste Seite] [Bay. Waldbahn] [Regentalb. (1)] [Regentalb. (2)] [Allgäubahn] [Illertalbahn] [Arlbergbahn] [Rheinregulierung] [Bregenzerwaldb.] [Montafonerbahn] [Außerfernbahn] [100 Jahre] [Außerfernbahn] [Ammergaubahn] [Mittenwaldbahn] [100 Jahre] [Mittenwaldbahn] [Zugspitzbahn] [Zillertalbahn (1)] [Zillertalbahn (2)] [Achenseebahn] [Stubaitalbahn] [Innsbruck (hist.)] [Brennerbahn] [Rittnerbahn] [Laaser Marmor] [Berchtesgad. LB] [Wendelsteinbahn] [Stern&Hafferl 1] [Stern&Hafferl 2] [Stern&Hafferl 3] [Stern&Hafferl 4] [Linzer Lokalb.1] [Linzer Lokalb.2] [Pöstlingbergb.] [Mühlkreisbahn] [Almtalbahn] [Salzkammergutb.] [Salzburger Lokal.] [125 Jahre SLB] [100 Jahre E11] [Obus Salzburg] [Schafbergbahn] [Pinzgaubahn (1)] [Pinzgaubahn (2)] [ÖBB Pinzgaub.] [Tauernbahn] [Steyrtalbahn] [Wachauerbahn] [Waldviertel Nord] [Waldviertel Süd] [Rudolfsbahn] [Erzbergbahn] [Ybbstalbahn (1)] [Ybbstalbahn (2)] [Ybbstalbahn (3)] [Mariazellerb. (1)] [Mariazellerb. (2)] [Mariazellerb. (3)] [Die "Krumpe"] [Semmeringbahn] [Neubergerbahn] [Höllentalbahn] [Graz-Köflacher B.] [Murtalbahn] [Feistritztalbahn] [Mixnitz-St.Erhard] [Thörlerbahn] [Übelbacherbahn] [Gleichenbergerb.] [bunter Bildermix] [Appenzellerbahn] [RhW /RHB (AB)] [RhB Albulabahn] [RhB Berninabahn] [RhB Filisur-Davos] [RhB Engadin] [RhB Rheintalst.] [RhB Arosabahn] [RhB im Winter] [M.Gotthard B.(1)] [M.Gotthard B.(2)] [M.Gotthard B.(3)] [SBB Brünigbahn] [JHMDSüdböhmen] [Rhodopenbahn]